AEM auf der all about automation in Essen

Wir freuen uns Sie auf der aaa (all about automation) in Essen vom 27.10. -28.10.2021 zu begrüßen.

Entdecken Sie mit uns Systeme, Komponenten, Software und Engineering für industrielle Automation und Kommunikation.

Sie finden uns in Halle 1, Standnummer 431

Erhalten Sie einen tiefen Einblick in die Bereiche Automatisierung und Komponenten, sowie Robotik.

Sprechen Sie mit unseren Spezialisten über Themen wie Digitalisierung, Industrie 4.0, Smart Factory und erfahren Sie wie die LogiQ Unternehmensplattform Sie dabei unterstützen kann.

LogiQ als Unternehmensplattform

Die Unternehmensplattform zur Steuerung und ganzheitlichen Auswertung von manuellen und automatischen Fertigungsabläufen in der industriellen Produktion. Die ONE Key Lösung als perfekte Mittelware zur Maschinenvernetzung und Anbindung an übergeordnete ERP/MES Lösungen ohne Schnittstellen und Systembrüche.

LogiQ Mechatronic Systems

Maßgeschneiderte Systemlösungen für ein Höchstmaß an Flexibilität und Autonomie in der Fertigung. Mobile, autonome Robotik in Verbindung mit intelligenten Robotik und Cobotik Anwendungen bilden die Basis für die digitalisierte Fertigung der Zukunft mit neuartigen Materialhandlings- und Intralogistiklösungen.

LogiQ Autmation Systems

Kundenspezifische Automatisierungslösungen für den Anlagen und Maschinenbau basierend auf branchenübergreifenden Sichtweisen ermöglichen innovative Lösungsansätze im Retrofit und bei der Entwicklung von Neuanlagen.

Bildquelle: https://www.allaboutautomation.de/

Unsere neuen Azubi´s sind da!

Ab dem 16.08.2021 hat das Ausbildungsjahr 2021/22 in unserem Unternehmen begonnen.
Hiermit begrüßen wir unsere neuen Auszubildenden:

Elektroniker für Betriebstechnik: Nico Eiche, Miguel Wiegand

Fachinformatiker: Kevin Preis

Duale Studenten:          
Tom Störl, Janos Fester (Elektrotechnik Hochschule Fulda)
Fabian Gruner (allgemeiner Maschinenbau THM Mittelhessen)

Wir wünschen allen einen guten Start und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!

Neues von der #mobilerobot Flotte aus dem Hause AEM

Hier der nächste Teil der einzelnen Funktionalitäten und Highlights der Omron AMR Systeme und des Flottenmanagers.

Heute „Der neugierige Mobile Manipulator“

Ideen zur Anwendung

Werden sie zum Follower unserer weiteren Informationen rund um die mobile robotic.

Gern stehen wir für Ihre Fragen, Anregungen und Anfragen zu einem Proof of Concept ihrer Ideen in unserem Hause zu Ihrer Verfügung.

Viel Spaß mit dem geteilten Video

Nähere Informationen und Kontaktaufnahme:

Robert Simla
Tel: 06676-9216-0
Robert.Simla@aem-et.de

The Dancing Mobile Robot

Neues von der #mobilerobot Flotte aus dem Hause AEM:

Wir möchten Ihnen in den nächsten Wochen die einzelnen Funktionalitäten und Highlights der Omron AMR Systeme und des Flottenmanagers näher bringen.

Heute nun etwas zum schmunzeln im ersten Schritt „the dancing robots“

Werden sie zum Follower unserer weiteren Informationen rund um die mobile robotic.

Gern stehen wir für Ihre Fragen, Anregungen und Anfragen zu einem „Proof of Concept“ ihrer Ideen in unserem Hause zu Ihrer Verfügung.

Nähere Informationen und Kontaktaufnahme:

Robert Simla
Tel: 06676-9216-0

The Mobile Fleet In Motion

Neues von der #mobilerobot Flotte aus dem Hause AEM:

Wir möchten Ihnen in den nächsten Wochen die einzelnen Funktionalitäten und Highlights der Omron AMR Systeme und des Flottenmanagers näher bringen.

Heute nun im ersten Schritt „Lift und Positionierung des HD 1500“

Gern stehen wir für Ihre Fragen, Anregungen und Anfragen zu einem Proof of Concept ihrer Ideen in unserem Hause zu Ihrer Verfügung.

Nähere Informationen und Kontaktaufnahme:

Robert Simla
AEM August Elektrotechnik GmbH
Tel: 06676-9216-0
Robert.Simla@aem-et.de
www.aem-et.de

Serienproduktion mit Stückzahl 1

Am 11.12.2020 wurde über unser Unternehmen im „Business View“ der Fuldaer Zeitung berichtet:

„Wenn eine gute Idee erstmal auf den
Weg gebracht wurde, kann es passieren, dass sie eine Kettenreaktion auslöst, die in einer echten Innovation endet.

So passierte es bei der Firma AEM, wo die Anfrage des
Landmaschinen-Marktführers Fendt den Stein für eine Idee ins Rollen brachte, auf die in der Branche noch niemand gekommen war:
Die Experten für Automatisierungslösungen
aus Hohenroda betraten mit ihrem Ansatz „Fahrerkabinen in Stückzahl 1“ Neuland im Bereich Mechatronische Gesamtlösungen.“

Business View, Fuldaer Zeitung vom 11.12.2020

Hier geht es zum kompletten Artikel:

„The new HD1500“

Nun ist er da: The new HD1500 – In unserem Hause live und zum anfassen!

Wir freuen uns sehr, dass wir als erster Systemintegrator in Europa den stärksten vollautonomen mobilen Roboter HD1500 aus dem Hause Omron nun live bei uns präsentierten zu können.

Der HD-1500 verfügt über eine Nutzlast von 1.500 kg und ermöglicht es Kunden, auch schwerste Objekte zu führen und zu transportieren. Der für die industrielle Fertigung entwickelte Simulator reduziert den Bedarf an Gabelstaplern und erledigt mehr mit weniger Ausrüstung.

Wir möchten Sie an unserer Freude teilhaben lassen und zeigen Ihnen die ersten Schritte des HD1500 gerne bei uns vor Ort.

Nähere Informationen und Kontaktaufnahme:
Robert Simla AEM August Elektrotechnik GmbH
Tel: 06676-9216-0
Robert.Simla@aem-et.de

Smart Solutions by AEM

Am 24.11.2020 wurde unser Unternehmen in der Hersfelder Zeitung vorgestellt:

Wenn Max Mustermann einen Neuwagen ordert, hat
er die Qual der Wahl: Von der Motorisierung bis
zum Zubehör kann er sich sein individuelles Auto
zusammenstellen.
„Das ist aber kein Vergleich zur Nutzfahrzeugbranche“,
betont Robert Simla, Geschäftsführer
bei AEM Innovation & Technology. Er weiß, wovon er redet,
denn seit 2007 verbindet die Spezialisten aus Hohenroda
eine enge Partnerschaft mit dem Landmaschinen-Marktführer Fendt, für den man schon viele Automatisierungslösungen entwickelt hat.

Hersfelder Zeitung vom 24.11.2020

Hier geht es zum kompletten Artikel:

Innovation & Technologie – Ausbildung und Studium bei AEM

Am 16.09.2020 wurde unser Unternehmen im Special „Ausbildung & Weiterbildung“, der Hersfelder Zeitung vorgestellt:

Als Komplettanbieter im Bereich der Industrieautomation und mechatronischer Systeme liefern wir, die AEM August Elektrotechnik GmbH, kundenspezifische Lösungen für den Maschinen- und Anlagenbau unterschiedlichster Branchen. Vom Consulting über Hard- und Softwareplanung, Schaltanlagenfertigung, Montage und Inbetriebnahme bis hin zur schlüsselfertigen Automatisierungslösung setzt AEM innovative Lösungen, basierend auf den neuesten Technologieentwicklungen ihrer Industriepartner, bei den Endkunden um. Fachleuten, die den vielfältigen Anforderungen im Bereich der Digitalisierung und neuer Technologien gewachsen sind.

Um all das leisten zu können, brauchen wir ein gut ausgebildetes Team von Fachleuten, die den vielfältigen Anforderungen im Bereich der Digitalisierung und neuer Technologien gewachsen sind.

Hersfelder Zeitung, 16.09.2020

Unsere neuen Azubi´s sind da!

Ab dem 03.08.2020 beginnt das Ausbildungsjahr 2020/21 in unserem Unternehmen.
Hiermit begrüßen wir unsere neuen Auszubildenden:

Joe-Lukas Kalb
(Fachinformatiker Anwendungsentwicklung)
Jonas Hoffmann
(Fachinformatiker Anwendungsentwicklung)
Julius Altmüller
(Elektroniker für Betriebstechnik)

Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

In ihrer 3-jährigen Ausbildung lernen Joe-Lukas Kalb und Jonas Hoffmann die Grundlagen der Informatik und arbeiten an abwechslungsreichen IT- und Automatisierungprojekten.
Dabei erlernen sie den sicheren Umgang mit verschiedenen Betriebssystemen, Servern, Netzwerkkomponenten und Systeme zur Maschinen- und Anlagenbedienung, sowie in kundenspezifischen Projekten Schnittstellen zu entwickeln um Informationen auszutauschen, zu erfassen und auszuwerten.

Neben Bedienoberflächen für Industrieanlagen, haben sie auch die Möglichkeit webbasierte Applikationen zu entwickeln. Hierfür lernen sie den Umgang mit verschiedenen Programmiersprachen und Datenbanksystemen. Zu ihren Aufgaben gehört es auch, geschriebene Programme zu testen und eine spätere Inbetriebnahme bei Kunden.

Elektroniker für Betriebstechnik

Elektroniker und Elektronikerin für Betriebstechnik bewirken das reibungslose Funktionieren von Schalt und Steueranlagen, Anlagen der Energieverteilung und Energienetzen, Betriebsanlagen, Produktions- und Verfahrensanlagen.

In seiner 3,5-jährigen Ausbildung hat Julius Altmüller es dabei mit Herstellern, aber auch mit Anwendern zu tun. Häufig arbeitet er im Team und spricht sich mit den Fachleuten ab, die am gleichen Projekt arbeiten. Elektroniker für Betriebstechnik konfigurieren, installieren und justieren die von ihnen entworfenen und entwickelten Systeme. Wenn Störungen in den Systemen auftreten, ergreifen sie alle Maßnahmen zur sofortigen Fehlerbehebung. Wenn sie dann die Systeme wieder übergeben, funktionieren sie einwandfrei. Elektroniker schulen auch die Nutzer, damit diese die Systeme selbständig gebrauchen können. Sie arbeiten meist in eigener Regie und beachten dabei die Vorschriften und Bestimmungen ihres Fachs.

Julius wird überall dort arbeiten, wo Betriebs- und Produktionsanlagen im Einsatz sind und instandgehalten werden müssen, aber auch für Hersteller industrieller Prozesssteuerungseinrichtungen oder Elektroinstallationsbetriebe für technische Gebäudeeinrichtungen.

Wir wünschen allen einen guten Start und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!